Rufen Sie mich gern an

040 28 40 91 12

Blog

Zeugnisberichtigung

Arbeitszeugnis: Zeugnisberichtigung

Wann Sie eine Zeugnisberichtigung verlangen können Genügt das Arbeitszeugnis nicht nach Form und Inhalt den gesetzlichen Anforderungen, können Sie die Zeugnisberichtigung von Ihrem Arbeitgeber verlangen. Genau genommen machen Sie damit nicht einen Berichtigungsanspruch, sondern weiterhin Ihren Erfüllungsanspruch geltend (BAG, Urteil v. 16.10.2007, 9 AZR 248/07). Wenn Sie mit der Beurteilung, also der Note, nicht zufrieden sind, können Sie ebenfalls eine …

Weiterlesen
Arbeitszeugnis und Aufhebungsvertrag

Arbeitszeugnis und Aufhebungsvertrag

Legen Sie im Aufhebungsvertrag den genauen Wortlaut des Zeugnisses fest Wenn Ihnen Ihr Arbeitgeber den Abschluss eines Aufhebungsvertrages anbietet, sollten Sie unbedingt auch eine detaillierte Regelung zum Inhalt des Zeugnisses aufnehmen. Häufig enthalten Aufhebungsverträge von Arbeitgebern schlicht nur folgende Regelung: „ Selbst in gerichtlichen Vergleichen bei Kündigungsschutzklagen finden sich solche Formulierungen. Sie schaden mehr, als dass sie nützen. Denn nicht selten …

Weiterlesen
Zeugnis Inhalt, Arbeitszeugnis

Zeugnis Inhalt

Was im Zeugnis stehen  muss Ihr Arbeitgeber darf Sie nicht nach eigenem Belieben beurteilen, sondern muss sich dabei an dem Zweck des Zeugnisses orientieren. Das Zeugnis dient Ihnen als Bewerbungsunterlage und ist damit Grundlage für die Personalauswahl von zukünftigen Arbeitgebern. Gleichzeitig gibt das Zeugnis Ihnen Auskunft darüber, wie Ihr Arbeitgeber Ihre Leistung und Ihr Sozialverhalten beurteilt. Das Zeugnis muss daher …

Weiterlesen
Zeugnis Form

Diese Formalien muss das Zeugnis wahren

Ihr Arbeitgeber muss das Zeugnis immer schriftlich erteilen. Die Erteilung in elektronischer Form (etwa per E-Mail oder Fax) ist gemäß § 109 Abs. 3 GewO nicht möglich. Verwendet Ihr Arbeitgeber im Geschäftsverkehr üblicherweise Geschäftspapier (Firmenbögen), können Sie verlangen, dass das Zeugnis auf diesem ausgestellt wird. Wenn das Geschäftspapier ein Adressfeld enthält, muss dieses frei bleiben. Das Zeugnis ist kein Brief. …

Weiterlesen
Zwischenzeugnis

Wann Sie ein Zwischenzeugnis verlangen können

Immer wenn Sie einen triftigen Grund haben oder zumindest eine sachliche Begründung geben, können Sie im bestehenden Arbeitsverhältnis ein Zwischenzeugnis verlangen. Einige Tarifverträge, wie z.B. der TVöD/TV-L (§ 35 Abs. 2), sehen einen solchen Anspruch auf ein Zwischenzeugnis ausdrücklich vor. Ein triftiger Grund liegt insbesondere vor, wenn Ihr Vorgesetzter wechselt (BAG, Urteil v. 1.10.1998, 6 AZR 176/71) Sie innerhalb des …

Weiterlesen
Schwangerschaft und Mutterschutz

Schwangerschaft: Mit dem Spagat aus der Abseitsfalle

Illustration: Jörg Dommel Rechtsanwalt Sebastian Trabhardt im Interview mit dem Hamburger Abendblatt, Beruf & Erfolg vom 2. Juli 2011

Weiterlesen
Page 5 of 5«12345