Rufen Sie mich gern an

040 28 40 91 12

Abgrenzung Werkvertrag von Arbeitnehmerüberlassung

Vortrag: Arbeitnehmerüberlassung, Werkverträge & Co.

Fremdpersonaleinsatz rechtssicher gestalten – Abgrenzung Werkvertrag von Arbeitnehmerüberlassung

Wenn es um die Auftragsvergabe an Unternehmen geht, ist häufig der Werkvertrag das Mittel der Wahl. Doch wenn sich Personalabteilungen Fremdpersonal ins Haus holen, ist Vorsicht geboten. Nicht überall wo Werkverkvertrag darauf steht, ist auch ein „Werk“ drin. Häufig werden Leistungen als „Werk“ deklariert, die jedoch im juristischen Sinne nicht Gegenstand eines Werkvertrages sein können.

Dann wird daraus schnell ein Scheinwerkvertrag und die Grenze zur Leiharbeit überschritten. Mit fatalen Folgen für das Unternehmen.

In meinem Vortrag „Arbeitnehmerüberlassung, Werkverträge und Co.“ kläre ich

    • Erscheindungsformen von Fremdpersonaleinsatz
    • Abgrenzung Werkvertrag von Arbeitnehmerüberlassung
    • Rechtsfolgen von Scheinwerkverträgen
    • und gebe Handlungsempfehlungen

    für Personalentscheider, Geschäftsführer und Unternehmer.


    Veranstaltung: Tagung der Fachgruppe Human Resources des Volklinger Kreises e.V.
    24. Mai 2014 in Hamburg


    Hier können Sie die Keynote kostenlos herunterladen:

    Arbeitnehmerüberlassung, Werkverträge & Co.



    [shareaholic app=“share_buttons“ id=“504538″]

    Sebastian Trabhardt

    Sebastian Trabhardt

    Anwalt für Arbeitsrecht bei TRABHARDT Rechtsanwalt, Hamburg
    Ich unterstütze Sie als Fach- und Führungskraft bei beruflichen Herausforderungen und helfe Ihnen, in Veränderungsprozessen die richtigen Entscheidungen zu treffen sowie Krisen und Konflikte im Arbeitsverhältnis zu meistern. Damit Sie wieder ruhig schlafen und sich voll und ganz auf Ihre Karriere konzentrieren können. Ich freue mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.
    Sebastian Trabhardt

    Letzte Artikel von Sebastian Trabhardt (Alle anzeigen)